Loading...

    • Kontakt - Impressum

    • Kontakt

    • Impressum

    • TSV Burgthann e.V.

    • Mimberger Strasse 100

    • 90559 Burgthann

    • 09183-3088
      1. Vorstand
      Bernd Burghardt

Fuβball.

C - Junioren (U15)
Trainer: Matthias Görz 0170-4753301 Co-Trainer: Manfred Inzenhofer
Training: Mo. und Mi. - 18:00 bis 19:30 Uhr Sportplatz Burgthann
Laden...
Laden...
Seite 1/0 < >
 
 

Gesamtliste

Datum:* Uhrzeit:* Was Wo Details
  • Hallenturnier bei der JFG Wendelstein am 14.01.2018 TSV Burgthann 0:8 1.SC Feucht TSV Burgthann 3:3 JFG Wendelstein weiß TSV Burgthann 0:2 JFG Wendelstein blau TSV Burgthann 3:4 SC Eltersdorf Am Sonntagmorgen trat man zu einem Blitzturnier in Wendelstein an und traf auf durchweg starke Mannschaften. Gespielt wurde mit einem Futsalball mit einer Bande und großen Toren. Nach einer katastrophalen Auftritt gegen Feucht befürchteten alle, dass das gesamte Turnier ein Debakel wird. Die Jungs rissen sich aber zusammen und zeigten im weiteren Verlauf, dass sie auch gegen starke Gegner mithalten können. Gegen Wendelstein weiß hatte man leichte Vorteile – verpasste es aber den Sieg vorzeitig klar zu machen. Stattdessen ließ man in den letzten 2 Minuten vier Freistöße vor dem eigenen Tor zu wobei der letzte 30 Sekunden vor dem Ende zum Ausgleich führte. Im Spiel gegen Wendelstein blau spielte man sehr konzentriert und diszipliniert. Die Riesenchance zum Führungstreffer wurde mit einem heftigen Foul (Timo lief alleine auf das Tor zu und wurde von hinten umgehauen) unterbunden und der Wendelsteiner Spieler war hier mit gelb gut bedient. Statt der möglichen Führung kassierte man kurz darauf das 0:1. Ein Freistoß zum 0:2 entschied das Spiel für die Gastgeber. Im letzten Spiel gegen den SC Eltersdorf wollte man sich unbedingt mit einem Sieg verabschieden. Mit einer starken Leistung ging man auch mit 2:0 in Führung. Dem Anschlusstreffer zum 2:1 folgte postwendend das 3:1. Leider verloren die Jungs dann völlig den Faden und gerieten unter Druck. Nach dem 3:2 zeigte sich wieder einmal die fehlende Abgeklärtheit und anstatt konsequent zu verteidigen und vielleicht auf einen Konter zu setzen wurde viel zu offensiv agiert und der Ausgleich kassiert. Kurz vor Schluss fiel dann auch noch das 3:4. Drei Gegentreffer in vier Minuten dürfen eigentlich so nicht passieren. Sehr schade, da sich die Mannschaft für eine insgesamt gute Turnierleistung nicht belohnen konnte. Trotzdem können wir aus der gezeigten Leistung positives herausziehen. Wichtig ist jetzt aber endlich einmal wieder eine Erfolgserlebnis.
  • Hallenturnier beim SV Memmelsdorf am 07.01.2018 Gruppe 1 TSV Burgthann 2:0 SG Breitengüßbach TSV Burgthann 0:1 JFG Leibenbachtal 1 TSV Burgthann 1:1 SV Memmelsdorf 1 Gruppe 2: TSV Burgthann2 0:0 SV Memmelsdorf 3 TSV Burgthann2 0:1 SV Memmelsdorf 2 TSV Burgthann2 0:2 JFG Leitenbachtal 2 Spiel um Platz 5: TSV Burgthann1 3:0 SV Memmelsdorf 2 Spiel um Platz 7 TSV Burgthann2 0:1 SG Breitengüßbach Am frühen Morgen trat man mit einer großen Gruppe den Weg zum Turnier nach Memmelsdorf (Bamberg) an wo der TSV mit zwei Mannschaften antrat. Unsere „Erste“ Mannschaft zeigte von allen Teilnehmern den schönsten Fußball – trotzdem scheiterte man äußerst unglücklich bereits in der Vorrunde. Nach einem starken Auftaktsieg gab es in der zweiten Partie ein Spiel auf ein Tor. Kurz vor dem Ende wollte man zu viel und war kurz vor dem Ende hinten zu offen. Durch einen Konter kassierte man so leider eine Niederlage. Im letzten Spiel musste aufgrund der anderen Ergebnisse ein Sieg her. Trotz eines Rückstandes wurde weiter engagiert nach vorne gespielt und schnell der Ausgleich erzielt. Leider wurden weitere beste Chancen nicht genutzt und der Einzug in das Halbfinale verpasst. Die „Zweite“ Mannschaft startete mit einem guten Spiel in das Turnier – durch etwas Pech im Abschluss reichte es hier aber nur zu einem Unentschieden. Nach einem schwachen zweiten Spiel musste auch hier im letzten Gruppenspiel ein Sieg her um den Einzug ins Halbfinale zu schaffen. Die Jungs zeigten hier eine engagierte Leistung mussten sich aber leider mit 0:2 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 5 gab es einen souveränen und hochverdienten 3:0 Erfolg. Burgthann 2 unterlag im Spiel um Platz 8 leider sehr unglücklich durch einen Treffer kurz vor dem Ende.
  • 2. Runde der Hallenkreismeisterschaft am 16.12.2017 in Schwabach TSV Burgthann 4:0 TSV Wolkerdorf TSV Burgthann 0:3 1.FC Altdorf TSV Burgthann 4:0 SC 04 Schwabach TSV Burgthann 0:1 SV Unterreichenbach In der zweiten Runde der HKM traf ein sehr gutes Teilnehmerfeld aufeinander bei dem sich alle Mannschaften außer Wolkersdorf auf Augenhöhe begeneten. Nachdem das erste Spiel ohne Probleme gewonnen werden konnte traf man mit dem 1.FC Altdorf auf die spielstärkste Mannschaft. Leider starteten die schwarz-gelben katastrophal in die Partie und so stand es nach 1 Minute bereits 0:2 für Altdorf. Vorausgegangen war jeweils nach dem Anstoß ein lascher Pass nach hinten mit Ballverlust und eiskaltem Abschluss der Altdorfer. Danach stemmte man sich aber gegen die Niederlage und konnte das Spiel bis zum Ende offen gestalten. Leider gelang kein Treffer - Altdorf erhöhte kurz vor Schluss mit einem Konter auf 0:3. Ganz starken Hallenfußball zeigten die Jungs dann gegen die Kreisligisten von Unterreichenbach und Schwabach. Der SC 04 wurde regelgerecht an die Wand gespielt und der Treffer zum 1:0 durch Dennis Theuner war wohl das Tor des Tages. Der 4:0 Sieg war auch in der Höhe völlig verdient. Leider unterlag man davor gegen Unterreichenbach - sehr ärgerlich da man die besseren Chancen hatte und mit einem Unentschieden in die nächste Runde eingezogen wäre.
  • Erste Aktionen der neuen C-Junioren Mit einem 20-köpfigen Kader starteten die neu formierten C-Junioren in die Saisonvorbereitung. Die 3 Wochen vor den Ferien wurden intensiv für einige Trainingseinheiten und Testspiele genutzt. Gegen die SPVgg Roth (Kreisgruppe) gab es mit den neuen Trikots "100 % Schwarz-Gelb" im ersten Spiel einen 7:3 Sieg. Eine richtige Packung setzte es dann gegen den Bezirksoberligisten des TSV 1860 Weißenburg. Bei Temperaturen über 30 Grad konnten man die ersten 30 Minuten halbwegs dagegenhalten. Zu diesem Zeitpunkt hieß es 0:3. Kurz darauf gelang der Ehrentreffer zum 1:3 bevor auch kräftebedingt alle Dämme brachen und am Ende ein 1:14 stand. Nur wenige Tage später war man bei einem Blitzturnier der SpVgg Mögeldorf (Bezirksoberliga) zu Gast. Mit dabei war noch die Bayernligamannschaft vom Würzburger FV. Angesichts des engen Kaders (nur zwei Auswechselspieler - die Gegner hatten fast zwei komplette Teams dabei) und der fast komplett jüngeren Mannschaft (wir waren bis auf wenige Ausnahmen Jahrgang 2004 - die Gegner durchgehend 2003) zeigte die Mannschaft eine sehr ordentliche Vorstellung. Am Ende hieß es gegen Mögeldorf 1:4 und 0:3. Gegen Würzburg 0:8 und 0:3. Während der Ferien wird unregelmäßig trainiert und hoffentlich die vom Trainerteam vorgegebenen Waldläufe eigenständig absolviert. Ab dem 10.09. beginnt dann die kurze Vorbereitung auf die anstehende Saison.